Dec 2, 2019
43 Views

Eine kurze Geschichte der Schokolade

Written by

Schokolade ist eine der beliebtesten und beliebtesten Süßigkeiten der Welt. Es ist in allen möglichen Formen und Größen beliebt – Riegel, Süßigkeiten, Streichschokolade, Schokoladensirup … Sie nennen es. Alles, was aus Schokolade hergestellt wird, macht den meisten von uns Lust auf mehr. Aber wie ist dieses unglaubliche Dessert entstanden? Wer conflict das Genie, das beschlossen hat, es zu schaffen? Schokolade hatte eine unglaubliche Reise durch unsere Geschichte und endete in modernen Zeiten, in denen sie immer noch bei süßen Liebhabern beliebt ist, die nach kandierter Befriedigung suchen.

Kakaosamen wachsen auf natürliche Weise auf Bäumen, und so dauerte es nicht lange, bis die alten Populationen in Mesoamerika, in denen alles begann, den Geschmack und die Eigenschaften von Kakao entdeckten. Schokolade wurde als Flüssigkeit verzehrt, ein Getränk aus Kakaokernen, dem Gewürze und sogar Wein zugesetzt wurden. Es schmeckt bitter und nicht süß, wie wir es alle kennen und lieben. Es wurde angenommen, dass dieses Getränk aphrodisierende Eigenschaften hat, eine Geschichte, die bis heute andauert, aber noch nicht bewiesen ist. Im 16. Jahrhundert erreichte die Urschokolade Europa, wo der Mischung Zucker beigemischt wurde. Die höheren Klassen konsumierten es zuerst, aber es erreichte bald die "einfachen" Leute, die es ebenso genossen. Das Wort "Schokolade" kommt von "Chocolatl", dem klassischen Nahuatl, der Sprache der Azteken.

Zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert wuchs die Begeisterung für Schokolade, als die Europäer, genauer gesagt die Franzosen, Engländer und Holländer, Kolonien gründeten und Kakaobäume pflanzten, um die dringend benötigten Bohnen zu ernten. Während der industriellen Revolution bekam Schokolade jedoch allmählich die Type und den Geschmack, die wir heute kennen. 1815 beschloss Coenraad van Houten, ein niederländischer Chemiker, Alkalisalze in die Schokoladenzusammensetzung einzubauen. Dieser Prozess verminderte seine anfängliche Bitterkeit. 1828 schuf der Chemiker eine Spezialpresse, die es schaffte, etwa die Hälfte der enthaltenen Butterschokolade zu entfernen, um eine gleichbleibendere Qualität zu erreichen.

Von diesem Zeitpunkt an conflict es nur noch ein Schritt zur Schaffung moderner Schokolade. 1847 nahm Joseph Fry den gepressten "holländischen Kakao", wie er genannt wurde, und fügte die geschmolzene Kakaobutter hinzu, wodurch eine formbarere Type von Schokolade entstand. Und 1879 brachte Rodolphe Lindt, der Erfinder der gleichnamigen Schokolade, mit seiner Conchiermaschine den letzten Schliff für die moderne Schokolade, die den Geschmack und die Textur der Schokolade verbesserte, indem sie Schokolade gleichmäßig mit Kakaobutter mischte. Trotzdem waren Getränke mit Schokolade immer noch beliebt. Seit dem 17. Jahrhundert wurde Milch hinzugefügt, um ihren Geschmack zu verbessern. Aber es conflict im Jahr 1875, als Milchschokolade auftauchte, wobei Daniel Peter Schokoladenlikör mit Milchpulver mischte, das von Henri Nestlé kreiert wurde.

Die Zivilisation conflict additionally seit jeher von Schokolade fasziniert. Sie arbeitete hart und setzte Innovationen ein, um die Eigenschaften dieses erstaunlichen Desserts zu verbessern. Heute gibt es so viele Schokoladensortimente. wir können uns nach Belieben verwöhnen lassen!

Article Tags:
· · · · ·
Article Categories:
Dessert Bars

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *